Lesedusche

Kurt Tucholsky: Rezepte gegen Grippe

Beim ersten Herannahen einer Grippe

Beim ersten Herannahen der Grippe, erkennbar an leichtem Kribbeln in der Nase, Ziehen in den Füßen, Hüsteln, Geldmangel und der Abneigung, morgens ins Geschäft zu gehen, gurgele man mit etwas gestoßenem Koks sowie einem halben Tropfen Jod. Darauf pflegt dann die Grippe einzusetzen.
[…] Sehr gut haben meinem Mann ja immer die kalten Packungen getan; wir machen das so, daß wir einen heißen Grießbrei kochen, diesen in ein Leinentuch packen, ihn aufessen und dem Kranken dann etwas Kognak geben – ...

aus: Kurt Tucholsky, Gesammelte Werke, 4 Bde., Reinbek 1960-62.

Kurt Tucholsky

--:--
Track 01
Beim ersten Herannahen einer Grippe
Bitte drehen