Lesedusche

Rabindranath Tagore: Gitanjali

Licht! O, wo ist das Licht?

Licht! O, wo ist das Licht? Entzünd
es am brennenden Feuer der Sehnsucht!

Da ist die Lampe, doch weh, kein
Flackern der Flamme – ist das dein
Schicksal mein Herz! Dann wäre dir besser
bei weitem der Tod.

Elend klopft an die Tür, seine Botschaft
kündet: dein Herr ist wachsam, er
ruft durch das Dunkel der Nacht dich
zum Stelldichein.

Den Himmel verhängen Wolken; der
Regen ist endlos. Ich weiß nicht, was in
mir sich regt, weiß nicht seinen Sinn.

Ein Blitzstrahl zieht tieferes Dunkel
mir übers ...

aus: Rabindranath Tagore, Gitanjali, Deutsche Nachdichtung von Marie Luise Gothein, Leipzig 1914.

Rabindranath Tagore

--:--
Track 01
Licht! O, wo ist das Licht?
Bitte drehen