• Nein, mein Freund, nein1:34
  • Die Sense rauscht0:09
  • Die Zeit geht dahin0:24
  • Schon ins Land der Pyramiden0:51
  • Der Traum0:24
  • Geschichtschreiber haben das Privilegium0:16
  • Meine Seele ist so schwer0:30
  • O, schaurig ist’s, übers Moor zu gehn2:57
  • Mit schwarzen Segeln segelt mein Schiff0:23
  • Ich teile Ihnen mit, meine Beste2:16
  • Wir gingen in den Wald0:04
  • Die schönste Zeit0:13
  • Mitternacht umgab mich schaurig2:29
  • Was sich nach Licht sehnt0:06
  • Lautlos war ihr Schritt0:25
  • Eine erste Liebhaberin0:13
  • Wie neubegierig die Möve0:27
  • Es war ganz unmöglich0:05
  • Es ist lange her, da lebte am Meer2:25
  • Wir standen an der Straßeneck0:29
  • Es war daheim1:36
  • Jenseits des Raums, jenseits der Zeit2:56
  • Daß du mich liebst, das wußt’ ich0:26
  • Draußen ziehen weiße Flocken1:16
  • Die Fröhlichkeit0:35
  • Wenn sie in silberner Schale0:29
  • An dem stillen Meeresstrande0:28
  • In meinen Tagesträumen0:26
  • Ich steh auf hohem Balkone am Turm1:32
  • Ich wunderte mich0:09
  • In ein freundliches Städtchen1:04
  • Ein jeder muß ein inneres Heiligthum haben0:11
  • Moina lehnte sich an die Tür0:09
  • Als jüngst die Nacht dem sonnenmüden Land2:47
  • Der Irrthum der Kirchenväter0:09
  • Der Doktor0:34
  • Die Flaschen sind leer, das Frühstück war gut0:37
  • Über dem Brünnlein nicket der Zweig2:21
  • Witze, die Flöhe des Gehirns0:05
  • Das Abendessen0:26
  • Es ist doch eine gerechte und schöne Anordnung0:13
  • Ich will Weihnachten in meinem Herzen ehren0:17
  • Kommt, Kinder0:08
  • Ich schreibe diese Zeilen in den letzten Stunden0:37
  • Mein Freund! versetzte Valentine0:11
  • Alle, die bei Tage träumen0:08
  • Ich weiß gar nicht, Bruder1:26
  • Meine Zeit teile ich so ein0:18
  • Sie hatte sich umgewendet0:05
  • Im heitern Saal beim Kerzenlicht0:46
  • Der Nebel steigt1:10
  • Nicht mahl einen einz'gen Kuß!0:20
  • Wandl’ ich in dem Wald des Abends0:36
  • Die Nacht vor dem heiligen AbendKinder1:03
  • Rist über Mereau: Eine liebliche Erscheinung1:14
  • Von allem was zu Leid und Frommen1:51
  • Die Stunde schlug, und deine Hand0:48
  • Im Weltenraum ist Galanacht2:01
  • Die Zeit geht nicht1:10
  • Hier an der Bergeshalde0:39
  • Die Sonne scheint so schön0:52
  • Wenn Liebe etwas zu bedeuten0:23
  • Warum duften die Levkojen0:20
  • Der Has, der HasKinder1:38
  • Von mir kann ich dir nichts Bestimmtes sagen1:03
  • Ich war den ganzen Tag lang geritten0:14
  • In vielen sächsischen Dörfern0:56
  • Ich mag gar nichts0:25
  • Gebildete Menschen0:04
  • Heute, am 22. Dezember1:04
  • Die Meinung derjenigen0:14
  • Gnade!1:48
  • Während ich hinstarrte0:34
  • "Lebe wohl"0:23
  • Nimm dich in acht0:05
  • Ich will in der Vergangenheit0:08
  • Ostern ist zwar schon vorbei0:51
  • Selbstdenken ist der höchste Muth0:07
  • Wenn du dich diesem Orte nahest0:06
  • Das Fräulein stand am Meere0:16
  • Meine Lieder sandte ich dir1:51
  • Goethe über Brentano: Ja, der Brentano0:49
  • Er wurde ein so guter Freund0:45
  • Während der Direktor des Puppentheaters0:10
  • Ganz erstaunt war ich2:51
  • Ich weiß, was Jugend ist0:06
  • Scheffauer über Melville: Herman Melville war1:23
  • So gern hätt' ich ein schönes Lied gemacht0:39
  • Ihr glaubt nicht an mich?0:38
  • Die Lerche stieg0:52
  • Diese traurigen Eindrücke0:27
  • Dies ist die Gerechtigkeit der Welt0:13
  • Und ich wähnte2:54
  • Möge das neue Jahr0:22
  • Es war einmal eine arme Frau2:07
  • Na, nun leben Sie wohl1:11
  • Ich bin der Meinung0:12
  • Vom Himmel in die tiefsten Klüfte0:51
  • Und sind die Blumen abgeblüht0:11
  • Die "Armen Leute"1:01

ähnliche Sendungen

1840er Jahre

--:--
Track 01
Nein, mein Freund, nein
Bitte drehen