• Die Seufzer des Abendwinds wehen1:05
  • Ich weiß, was Jugend ist0:06
  • Finde dich, sei dir selber treu0:09
  • So wandelt sie0:44
  • Waldeinsamkeit0:26
  • Jeder echte Mensch ist Künstler0:08
  • Die Liebe lehrt0:26
  • Einem Schmetterlinge gleicht die Liebe0:55
  • Clemens Brentano & Sophie MereauOriginal2:04
  • Jetzt mußt du rechts dich schlagen0:22
  • Seit ich ihn gesehen0:35
  • Wie schön, hier zu verträumen0:57
  • Nächtlich dehnen sich die Stunden0:43
  • So weit als die Welt0:09
  • Läuten kaum die Maienglocken0:53
  • Schläft ein Lied in allen Dingen0:12
  • Laue Luft kommt blau geflossen0:45
  • Was sich nach Licht sehnt0:06
  • Der Fluß glitt einsam hin und rauschte0:56
  • Hörst du wie die Brunnen rauschen0:34
  • Hoch über stillen Höhen0:17
  • Markt und Straßen stehn verlassen0:45
  • Wir sind durch Not und Freude gegangen Hand in Hand0:38
  • Gelassen stieg die Nacht ans Land1:01
  • Der einzige Zweck alles Lebens0:05
  • Eingeschlafen auf der Lauer0:46
  • Die ganze Natur schien in mein Schicksal verwebt zu sein0:54
  • Von den Mauern Widerklang0:55
  • Im Nebel ruhet noch die Welt0:19
  • Ich wandre durch die stille Nacht0:33
  • O Täler weit, o Höhen1:18
  • Und wo noch kein Wandrer gegangen0:30
  • In welche Farben taucht der seinen Pinsel2:07
  • In den jungen Tagen0:33
  • Hoch über blauen Bergen1:11
  • Ostern ist zwar schon vorbei0:51
  • Weste säuseln; silbern wallen1:57
  • Am Waldsaum0:50
  • Ich kann wohl manchmal singen0:35
  • Es ist kein Vöglein so gemein0:21
  • Soll ich dich denn nun verlassen0:46
  • Ein jeder muß ein inneres Heiligthum haben0:11
  • Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren0:42
  • Es glänzt der Tulpenflor, durchschnitten von Alleen1:33
  • Wie nach festen Felsenwänden0:37
  • Wohl wandert ich0:27
  • Die Träume, die in stillen Feierstunden1:41
  • Bist du manchmal auch verstimmt0:36
  • Lieb' und Leid im leichten Leben0:56
  • Die Liebe fing mich ein mit ihren Netzen0:28
  • Altes Haus mit deinen Löchern0:32
  • Eine gemeinschaftlich genoßne Jugend0:05
  • Steig nur, Sonne0:32
  • In einem kühlen Grunde0:46
  • Welch süßes Bild0:49
  • Frisch eilt der helle Strom hinunter0:37
  • Der Jüngling lag unruhig1:54
  • Ich hab ihn im Schlafe0:36
  • Die Rose hab ich0:28
  • Wahrlich aus mir1:25
  • Ich kann hier nicht singen0:51
  • Aus Wolken1:00
  • Ja, mein Glück, das lang gewohnte1:00
  • Zwischen süßem Schmerz1:18
  • Die Erde war gestorben0:30
  • Gebildete Menschen0:04
  •  Wem Gott will rechte Gunst erweisen0:43
  • Hörst du nicht die Bäume rauschen0:40
  • Da fahr ich still im Wagen0:35

Romantik

--:--
Track 01
Die Seufzer des Abendwinds wehen
Bitte drehen