• Wenn alle Wälder schliefen0:42
  • Steig nur, Sonne0:32
  • Laue Luft kommt blau geflossen0:45
  • Ich werde noch immer so0:56
  • Ich kannte einen, der am Abend0:15
  • Ich liebe sie1:05
  • Nach den schönen Frühlingstagen0:38
  • Mit Frauen soll man0:04
  • Vom freundlichen Dorfe Maienfeld0:13
  • Ich bilde mir ein0:41
  • Nichts bereuen0:05
  • Die leichte Taube0:12
  • Ich hoppelte neben den beiden her1:14
  • Schlafe wohl unter dem silbernen SchildKinder1:09
  • Wo der Geist ohne Furcht ist0:39
  • Im ersten Sommer las ich keine Bücher0:53
  • Wie sind meine Finger so grün1:07
  • Sie haben sicherlich erkannt1:32
  • Wie schön, hier zu verträumen0:57
  • Lieb' und Leid im leichten Leben0:57
  • Die schlechteste Gesellschaft0:06
  • Es saßen einstens beieinand1:01
  • Wer die Freiheit nicht im Blut0:07
  • Nimm dich in acht0:05
  • Weil ich ein Sänger bin0:15
  • Sie winken und grüßen0:29
  • Das Perlhuhn zähltKinder0:19
  • Nichts ist leichter vorauszusehen1:58
  • Langes Verlangen, Hoffnung ohne Sinn0:47
  • O! Ihr holden Maiennächte!0:33
  • Was ist Geld?0:05
  • Nun vermuten Sie wahrscheinlich1:38
  • Vor seiner Hütte ruhig im Schatten sitzt1:27
  • Dort unten tief im Dämmer-Grunde0:48
  • Wenn der Sommer vorbei ist2:51
  • Die Dämmerung nahte schon0:16
  • Nächtlich dehnen sich die Stunden0:43
  • Nur eines laß den Scheidenden dich bitten1:01
  • Es ist nun der Herbst gekommen1:02
  • Aber Liebe zu Gott als Neigung0:18
  • Frisch eilt der helle Strom hinunter0:37
  • Das individuelle Verhältnis zu Gott0:07
  • Es war ganz unmöglich0:05
  • Frei sollst du sein0:04
  • Einen engel mit wilden blicken0:42
  • Man will im Kopfe der Gerechtigkeit0:09
  • Es ist ein sonderbares Gefühl0:16
  • Es ist eine naturwissenschaftliche Tatsache0:15
  • Ich bin fast gestorben0:44
  • Ich bin 1921 in Hamburg geboren1:58
  • Heusinger war heute bei mir1:32
  • Ich habe zu meinen zahlreichen unglücklichen1:50
  • Die Sonne scheint so schön0:52
  • Ja, du bist mir die liebsteSerie1:08
  • Was man an seinen Muskeln versäumt0:22
  • Wenn der Sinn des Lebens ihm unklar erscheint0:19
  • Uns ist ganz kannibalisch wohl0:04
  • Freudvoll und leidvoll0:16
  • Die Leute sind närrisch0:24
  • Im Süden rauscht das Wasser Seide0:24
  • Als Amor in den0:35
  • Am Seestrand endloser Welten1:35
  • Ich las schon lang1:53
  • Das Schöne, auch in der Kunst0:05
  • Ich mußte nehmlich des Sultans Bienen1:31
  • Das Menschenpack fürchtet sich0:18
  • War unersättlich0:57
  • Du sprichst ein großes Wort0:04
  • Die Esel haben die traurige Situation0:24
  • Des Menschen Wille0:07
  • Niemand hätte in den letzten Jahren0:32
  • Hüte Dich, aus einem Hause in das andre0:16
  • Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet0:05
  • Has, Has, OsterhasKinder0:38
  • Ich seh von des Schiffes Rande0:41
  • Ich finde und habe immer gefunden0:29
  • Man kann sich des Eindrucks0:16
  • Der Geist einer Sprache0:06
  • Zurück! du rettest den Freund nicht mehr1:46
  • Jeder Mensch will glücklich werden0:08
  • Es war einmal ein PrinzKinder2:34
  • Wenn man annimmt, das menschliche Leben0:09
  • Wer seine Gedanken nicht0:07
  • Morgen so hell1:58
  • Willkommen, Weinles, unsre Freude!1:57
  • Liebe ist0:04
  • Wer hastig läuft0:05
  • Die Katze grinste nurKinder3:22
  • Humor hält den Dachdecker auf dem Kirchturm0:12
  • Wer sich seiner eigenen Kindheit0:05
  • In Westfalen auf dem Schlosse des Herrn Baron0:14
  • Der Saal wird dunkel0:59
  • Courage ist gut0:06
  • Schlaf, süßer Knabe0:11
  • Mit jedem Augenblicke1:12
  • Aber jeder Schatten ist0:14
  • O, um Gott, Undine1:53
  • Mein Freund! versetzte Valentine0:11
  • Darin sind die Weiber fein0:11
  • Balzac, Honoré (Lexikon)0:37

ähnliche Sendungen

Neuzeit

--:--
Track 01
Wenn alle Wälder schliefen
Bitte drehen